© Tierheilpraxis Petra Schwarz 2018
Darmsanierung

0160 4474445

06242 597070 praxis@tierheilpraxis-ps.de
Mobile Tierheilpraxis & Ernährungsberatung Petra Schwarz Hölderlinstr. 22 67574 Osthofen praxis@tierheilpraxis-ps.de 0160 4474445
,Ein gesunder Darm ist der Grundstein eines gesunden Tierlebens. Das Immunsystem hat seinen Sitz im Darm und auch die Psyche ist von einem funktionierenden Darm abhängig. Man spricht hier auch vom „Darmhirn“. Leider ist die Darmflora genauso wichtig wie auch empfindlich . Durch Einflüsse, die oftmals nicht damit in Verbindung gebracht werden, leidet sie sehr und erholt sich oft nicht ohne Hilfe. Wurmkuren, Antibiotika, Spot-Ons, Magensäureblocker und vieles andre vernichten die guten Darmbakterien und machen so den weniger guten Bakterien den Weg frei. In der Folge entstehen oft Probleme, die man nicht immer zuordnen kann. Ein ständig wechselnder Kot , obwohl keine Würmer da sind und das Futter immer gleich ist. Magenschmerzen und Sodbrennen, Allergien, Verstopfung, Haut- und Fellprobleme , Ohrenentzündungen , Unruhe nach dem Fressen, Abmagerung trotz ausreichender Futtermenge und vieles mehr. Es sind oft nur kleine Hinweise, die erst mal nicht wirklich Behandlungsbedürftig sind, aber nach einer gewissen Zeit dazu werden können. Eine Darmfloruntersuchung bringt hier Klarheit! Die gefundenen Defizite kann man oft recht einfach beseitigen und schon hat man den Grundstein für ein gesünderes Leben gelegt. Das Immunsystem funktioniert besser und die Tiere sind weniger anfällig für Infekte und auch für Parasitenbefall. Falls Sie mehr zu dem Thema wissen möchten oder auch Ihr Tier Beschwerden hat, die nicht zuzuordnen sind, sprechen Sie mich an. Ich helfe gerne weiter!
© Tierheilpraxis Petra Schwarz 2018

0160 4474445

06242 597070 praxis@tierheilpraxis-ps.de
Mobile Tierheilpraxis & Ernährungsberatung Petra Schwarz Hölderlinstr. 22 67574 Osthofen praxis@tierheilpraxis-ps.de 0160 4474445
Darmsanierung
,Ein gesunder Darm ist der Grundstein eines gesunden Tierlebens. Das Immunsystem hat seinen Sitz im Darm und auch die Psyche ist von einem funktionierenden Darm abhängig. Man spricht hier auch vom „Darmhirn“. Leider ist die Darmflora genauso wichtig wie auch empfindlich . Durch Einflüsse, die oftmals nicht damit in Verbindung gebracht werden, leidet sie sehr und erholt sich oft nicht ohne Hilfe. Wurmkuren, Antibiotika, Spot-Ons, Magensäureblocker und vieles andre vernichten die guten Darmbakterien und machen so den weniger guten Bakterien den Weg frei. In der Folge entstehen oft Probleme, die man nicht immer zuordnen kann. Ein ständig wechselnder Kot , obwohl keine Würmer da sind und das Futter immer gleich ist. Magenschmerzen und Sodbrennen, Allergien, Verstopfung, Haut- und Fellprobleme , Ohrenentzündungen , Unruhe nach dem Fressen, Abmagerung trotz ausreichender Futtermenge und vieles mehr. Es sind oft nur kleine Hinweise, die erst mal nicht wirklich Behandlungsbedürftig sind, aber nach einer gewissen Zeit dazu werden können. Eine Darmfloruntersuchung bringt hier Klarheit! Die gefundenen Defizite kann man oft recht einfach beseitigen und schon hat man den Grundstein für ein gesünderes Leben gelegt. Das Immunsystem funktioniert besser und die Tiere sind weniger anfällig für Infekte und auch für Parasitenbefall. Falls Sie mehr zu dem Thema wissen möchten oder auch Ihr Tier Beschwerden hat, die nicht zuzuordnen sind, sprechen Sie mich an. Ich helfe gerne weiter!